homeFrenchGermanItalian
Recherche 
ROG am Festival international du film et des droits humains (FIFDH)
February 23rd, 2017

10. März: ROG-Themenabend zur Türkei mit Film und Diskussion anlässlich des FIFDH. 13. März: Runder Tisch zur Meinungsäusserungsfreiheit.

Reporter ohne Grenzen Schweiz am Festival international du film
et des droits humains (FIFDH) in Genf:
 

10. März: ROG-Themenabend zur Türkei am 10. März

Nichts und niemand scheint in der Lage, die autoritäre Tendenz des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan aufzuhalten. Die Freiräume für Diskussion und Reflexion der türkischen Gesellschaft scheinen ausgemerzt zu sein.

Richter und Anwälte, Professoren und Studierende, Funktionäre und Journalisten – rund 60'000 Personen ihre Arbeit verloren, seit nach dem fehlgeschlagenen Putsch im letzten Jahr in der Türkei Säuberungen in nie dagewesenem Ausmass stattfinden. Niemand kann voraussagen, wann und wie dieser autoritäre Prozess endet, aber man kann zumindest dessen Mechanismen analysieren und die Gewalt dieser Repression aufzeigen.

Deshalb findet am 10. März in der Salle Pitoëff an der Rue de Carouge 52 in Genf im Rahmen des «Festival du film et des droits humains» ein Themenabend zu den Vorgängen in der Türkei statt.  Unter dem Titel «Türkei: Die beunruhigende Wandlung von Erdogan» organisieren Reporter ohne Grenzen Schweiz und die Universität Genf (UNIGE) die Veranstaltung mit Film und Diskussion.


Programm:

Einführung:
Gérard Tschopp, Präsident ROG Schweiz
Asli Erdogan, Journalistin, Autorin, engagiert für Menschen- und Minderheitenrechte; sie war inhaftiert und gegen sie läuft ein Verfahren. Sie wird eine Videobotschaft übermitteln.

Film:
«Der Machthunger Erdogans»

Filmemacher:
Guillaume Perrier und Gilles Cayatte 

Gäste:
Yavuz Baydar
, türkischer Journlisz, Mitbegründer von P24.org, lebt im Exil in Frankreich
Nils Melzer, UNO-Sonderberichterstatter für Folter
Pinar Selek, türkische Soziologin, Dissidentin und Schriftstellerin, lebt im Exil in Frankreich

Moderation: 
Nicole Pope, Journalistin und Autorin von «A History of Modern Turkey»

Termin: 10. März, 20 Uhr
Ort : Salle Pitoeff, Rue de Carouge 52, Genf


13. März: Runder Tisch zur Meinungsäusserungsfreiheit 

Am FIFDH wird im Théâtre de Carouge die Meinungsäusserungsfreiheit in Geschichte und Gegenwart diskutiert.

Mit:

  • Dominique Ziegler, Autor, Dramaturg, Regisseur
  • Gérard Tschopp, Präsident von ROG Schweiz
  • Guillaume Chenevière, Moderator


Termin
: 13. März, 19 Uhr

Ort: Salle Gérard Carrat
Théâtre de Carouge
57 rue Ancienne
Carouge

 

 

top