«Training für sichere digitale Kommunikation» von ROG Schweiz

Jan 31, 2018 | Projekte

Cyberzensur ist eine grosse Herausforderung für Informationsfreiheit und damit auch für ROG. 2006 hat ROG den «Welttag gegen die Internetzensur» lanciert, der jeweils am 12. März stattfindet. An diesem Tag erscheint auch jährlich ein Bericht zur Internetzensur.

ROG Schweiz will es mithilfe des «Trainings für sichere digitale Kommunikation» Medienschaffenden und Bloggern ermöglichen, ihre Quellen und ihre Arbeit zu schützen und Zensur zu umgehen. Die Kurse (in Englisch und Französisch) dauern vier Tage und werden unter anderem von Stéphane Koch, Mitgründer und Vorstandsmitglied von ROG Schweiz und Gründer des Unternehmens www.intelligentzia.ch, geleitet, einem Spezialisten für Internetsicherheit.

ROG Schweiz will in Genf eine Reihe solche Kurse durchführen, zu denen Medienschaffende und Blogger aus Ländern eingeladen werden, in denen die Informationsfreiheit unter Druck oder gar nicht vorhanden ist und in denen die Verbreitung von unabhängigen oder kritischen Informationen für Medienschaffende ein Risiko bedeutet.

Partagez cet article !