ICH UNTERSTÜTZE ROG SCHWEIZ

Spenden

Was ist Reporter ohne Grenzen?

Reporter ohne Grenzen (ROG) ist eine internationale Organisation, deren Ziel die Verteidigung und Förderung der Informationsfreiheit ist.

ROG ist in mehr als 150 Ländern mit lokalen Korrespondenten präsent und setzt sich täglich für freie und unabhängige Nachrichten überall auf der Welt ein.

Die Organisation ist in Frankreich als gemeinnützig anerkannt, hat Beraterstatus bei den Vereinten Nationen und der UNESCO und verfügt heute über 10 Büros und Sektionen in der ganzen Welt.

Sie wurde 1985 in Montpellier von vier Journalisten gegründet; ihr Büro in Paris ist heute nach geographischen Gebieten organisiert (Europa, Asien, Amerika, Naher Osten und Nordafrika, Afrika); so wird für tägliche Aufmerksamkeit, überall auf der Welt, gesorgt.

Spenden

ROG-Mitglied werden

Was bedeutet es, Mitglied von ROG zu sein?

Sie nehmen am Leben der Organisation teil und bestimmen über ihre Entwicklung mit:

Die Mitglieder werden zur ROG-Generalversammlung eingeladen, wählen dort den Vorstand und stimmen über die strategische Ausrichtung der Organisation ab.

Sie können sich über den Stand der Informationsfreiheit in der Welt informieren:

Mitglied zu sein bedeutet, regelmässig informiert und über Aktionen orientiert zu werden.

Sie können die Aktionen von Reporter ohne Grenzen unterstützen und so die Informationsfreiheit verteidigen:

Mitglieder können sich an den ROG-Aktionen beteiligen, indem sie bei Mobilisierungs- und Informationskampagnen mithelfen.

Wozu wird mein Mitgliederbeitrag verwendet?

Freie Informationen fördern und verteidigen

Reporter ohne Grenzen überwacht den Stand der Informationsfreiheit und verurteilt Verstösse dagegen in der ganzen Welt.

Einsatz gegen Zensur

Reporter ohne Grenzen International setzt sich bei Regierungen für konkrete Massnahmen zur Bekämpfung von Zensur und Gesetzen, die die Informationsfreiheit einschränken ein. Manchmal wird eine Delegation in ein Land geschickt, um dort die Situation der Pressefreiheit zu beurteilen, fälle von inhaftierten oder ermordeten Medienschaffenden zu untersuchen und sich mit den Behörden des Landes zu treffen.

Unterstützung von Medienschaffenden

Reporter ohne Grenzen International bietet Medienschaffenden in schwierigen Situationen sowie Familien von inhaftierten Medienschaffenden materielle Unterstützung. Reporter ohne Grenzen Schweiz hat für die Unterstützung von geflüchteten Medienschaffenden einen Unterstützungs- und Solidaritätsfonds eingerichtet.

Mobilisierung der öffentlichen Meinung

In dringlichen Situationen organisiert Reporter ohne Grenzen symbolische Aktionen vor Botschaften oder bei internationalen Grossveranstaltungen. Mit diesen Aktionen werden die Feinde der Informationsfreiheit klar benannt.

Wer finanziert Reporter ohne Grenzen?

Dank der Mitgliederbeiträge bewahrt die ROG die moralische und finanzielle Handlungsfreiheit. Mitgliederbeitrag, Spenden wie auch jede weitere Unterstützung sind nach den geltenden steuerlichen Bestimmungen steuerlich absetzbar. Eine Steuerquittung wird ihnen auf Wunsch zugeschickt.

Mitglied werden

Partner werden

Die Freiheit zu informieren und informiert zu werden, ist eine Notwendigkeit und muss gefördert und verteidigt werden

Die Schweizer Sektion von Reporter ohne Grenzen konnte bereits auf die Unterstützung verschiedener Partner zählen, etwa bei der Umsetzung neuer Projekte.

Diese Hilfe ist unerlässlich, um die Unabhängigkeit der Organisation zu gewährleisten – herzlichen Dank dafür.

Wir suchen kommerzielle und institutionelle Partner, die bereit sind, ROG Schweiz mit verschiedenen Formen der Zusammenarbeit zu unterstützen:

  • Partnerschaft
  • Sponsoring
  • Kauf von Werbeflächen in unseren Publikationen
  • Versand von ROG-Dokumentationen in Briefen oder Mails an Ihre Kunden
  • Kauf von ROG-Fotoalben als Firmengeschenk oder für andere Anlässe
  • Durchführung von Fotoausstellungen in Ihrem Unternehmen/Ihrer Organisation
  • Werbung für ROG-Fotoalben und ROG-Aktionen in Ihren internen Publikationen

Partner werden