Am Samstag 12. März eröffnete Reporter ohne Grenzen (RSF) International gemeinsam mit der langjährigen ukrainischen Partnerorganisation, dem Institut für Masseninformation (IMI), im westukrainischen Lwiw ein Zentrum für Pressefreiheit. Berichterstattende sollen dort Schutzausrüstung ausleihen können; zudem ist das Zentrum als physische und digitale Anlaufstelle für Journalistinnen und Reporter gedacht, die finanzielle oder psychologische Unterstützung suchen.

Das Zentrum für Pressefreiheit befindet sich in den Räumen des Medienzentrums für ausländische Presse (Lviv International Media Center). Journalistinnen und Reporter können hier von 8 bis 20 Uhr arbeiten, das Internet nutzen und live streamen. Es verfügt zudem über einen Schutzraum im Falle eines Angriffs. Das Zentrum wird gemeinsam von RSF und IMI betrieben, mit dem RSF seit 2014 intensiv zusammenarbeitet.

Partagez cet article !